Lomi Lomi Nui

Die hawaiianische Lomi Lomi Massage wird nicht umsonst als die Königin aller Massagen bezeichnet.

Lomi bedeutet drücken, kneten, reiben und wurde in Hawaii von schamanischen Heilern (Kahunas) ausgeführt.

Durch die respektvolle, liebevolle und achtsame Zuwendung kann es zu tiefgreifenden Lösungen auf physischer und psychischer Ebene kommen.

Die Massage kann 2 Händig (1 Person) oder 4 Händig (2 Personen) angewendet werden. Bei dieser Massage bewegt sich der Behandler fließend und harmonisch während der Massage und ist somit auch im Fluss mit seiner Energie. So können sich auf sanfte Weise Verspannungen, Blockaden und organische Dysfunktionen auflösen. Die Massage kann gleichzeitig als sanft, stark, sinnlich und dynamisch sowie entspannend und belebend empfunden werden. 
Die Lomi Lomi Nui bietet eine hervorragende Möglichkeit die energetische Heilarbeit körperlich zu verankern und mit ihr zu einem neuen, heilen Körperbewusstsein zu gelangen.
 

Ich verwende hochwertige, wohlduftende und hautpflegende Öle mit der heilenden Kraft von Pflanzen aus Hawaii.

Alles zusammen bringt den Körper, Geist und Seele wieder in Einklang mit den Kräften der Natur, so dass die Lebensenergie wieder ungehindert fließen kann.

Das führt zu mehr natürlicher Lebensfreude und schlussendlich zu einer gesünderen positiveren Ausstrahlung.

Ablauf:
Die Sitzung findet in einem warmen Raum statt. Wir beginnen mit einem Vorgespräch, um zu klären, was Sie gerade im Alltag bewegt und welche Wünsche Sie für die Massage haben. Anschließend entkleiden Sie sich vollständig und legen sich auf den mit einer Heizdecke vorgewärmten Massagetisch. Zunächst in Bauchlage später in Rückenlage. Die Lomi Lomi Nui ist eine Ganzkörpermassage. Während der Behandlung ist Ihr Intimbereich selbstverständlich mit einem Laken bedeckt, und wird NICHT massiert. Der achtsame und diskrete Umgang mit dem Körper ist sehr wichtig.

Für Sie heißt es jetzt nur noch: Atmen, Fühlen, Annehmen, Sein.

Ich beginne mit einem Hawaiianischen Reinigungsritual, singe dann ein hawaiianisches Gebet und verbinde mich bewusst mit der göttlichen Quelle.

Nun beginnt die Massage, bei der hawaiianische, stimmungsvolle Musik im Hintergrund spielt: tiefe langsame und auch fließend schnellere Striche für die ich ein warmes, hochwertiges Öl benutze.

Stück für Stück bekommt jeder Körperteil Beachtung und wird während der Massage immer wieder mit einbezogen, so dass Sie Ihren Körper als Ganzes wahrnehmen.

Diese Zeit ist sehr wichtig, damit sich das Erfahrene setzt und Sie langsam wieder im Hier und Jetzt ankommen können.

Es folgt ein Nachgespräch und ein freiwilliger Austausch über die gemachten Erfahrungen.

Dauer der Behandlung ca. 90 min. – 120 min.

Mitzunehmen:
großes Tuch oder Spannleintuch (ohne Gummizug)